Von der Idee zum Modell

Häufig gestellte Fragen zur Stereolithographie

Welche Genauigkeiten lassen sich erzielen?

Unsere Anlagen bauen standardmäßig mit einer Schichthöhe von 0.10 mm und einem Laserstrahldurchmesser von 0.25 mm, hierbei ist die Genauigkeit im Nennmaßbereich bis 100 mm besser als +/- 0.10 mm.
Im sogenannten High-Resolution-Mode beträgt die Schichthöhe 0.05 mm und der Strahldurchmesser 0.075 mm, in dieser Betriebsart kann im Einzellfall bis auf +/- 0.01 mm genau gebaut werden.

Wie belastbar sind Stereolithographieteile?

Si 20:          E-Modul: 2500 Mpa / Zugfestigkeit: 71 Mpa / Reissdehnung 13%.

accura 60: E-Modul: 2800 Mpa / Zugfestigkeit: 60 Mpa / Reissdehnung 5%.

Welche Oberflächengüte ist erzielbar?

Standard: Erodierstruktur 18 nach VDI 3400.
Für besondere Anforderungen wie z. B. transparente Abgüsse können die STL-Urmodelle auch poliert werden. Gerne senden wir Ihnen ein Oberflächenmuster zu.

zum Vergrößern bitte anklicken

Wie werden Teile hergestellt, die größer sind als der Bauraum der Maschine?

Die Bauteile werden in passende Teilstücke geschnitten, einzeln gebaut und anschliessend gefügt.

Wie schnell arbeitet Nobitec?

Der kürzestmögliche Zeitraum vom Datenversand bis zum Erhalt des Stereolithographieteils beträgt 2 Arbeitstage.